Kurse und Anlässe der Bäuerinnenvereinigung

Jährlich bietet die Bäuerinnenvereinigung für alle Interessierten eine Reihe von interessanten Kurse an. Die Kurse stehen allen Interessierten offen. Anmeldungen sind an Imelda Ammann unter der Nummer 027 932 28 22 zu richten. Detailinformationen sind hier zu finden.

6. April 2017
Kreuzweg / Andacht in Raron um 13.30

12. April 2017

Leichte Sommerküche mit Edith Imhof in Naters
31. August 2017

Mitgliederausflug

15. November 2017

Winterzauber in Naters

13. Dezember 2017
Kerzenziehen besonderer Art in Birgisch
17. Januar 2018
Glasarbeiten
21. Februar 2018 Basteln für Ostern
1. März 2018 Bäuerinnentagung
18. April 2018 3-Gang-Menu "unkomplizierter Art"

Der Mitgliederausflug der Bäuerinnenvereinigung Oberwallis führte am Donnerstag 25. August 2016 bei strahlendem Wetter ins Diemtigtal im Berner Oberland. Zuerst besichtigten die Bäuerinnen den Fabrikladen der 25jährigen Swiss Alpine Herbs in Därstetten. Dann ging es weiter nach Diemtigen zum Mittagessen und zum Zvieri auf Seebergsee. Das Diemtigtal hat den Projektantrag für einen regionalen Naturpark als Regio Plus Projekt formuliert, der anfangs 2005 genehmigt wurde. Diemtigen verfolgte klar das Ziel, parallel zum Regio Plus Projekt, auch die Kriterien für einen Regionalen Naturpark zu erfüllen. Naturpärke sollen dazu beitragen, Landschaften von nationaler Bedeutung, aussergewöhnlicher Schönheit und allgemein interessante Lebensräume zu erhalten und aufzuwerten. 2009 wurden die entscheidenden Weichen für einen erfolgreichen Betrieb des Regionalen Naturparks Diemtigtal gestellt. Das Diemtigtal verdient die Auszeichnung des Regionalen Naturparks ohne Zweifel, sagen die Teilnehmenden des Bäuerinnen-Ausflugs 2016.

Strahlend wie das Wetter stellten sich die gut gelaunten Bäuerinnen der Fotografieren und sagen damit der Organisatorin Imelda Ammann (kleines Bild) Danke für den tollen Tag.
Strahlend wie das Wetter stellten sich die gut gelaunten Bäuerinnen der Fotografieren und sagen damit der Organisatorin Imelda Ammann (kleines Bild) Danke für den tollen Tag.

Am 31. August 2017 findet der traditionelle Vereinsausflug statt. Fröhliche Geselligkeit lenkt vom Alltag ab und wirkt inspirierend. Zu den Anlässen sind neben den Vereinsmitglieder alle interessierten Frauen und Männer eingeladen.
Immer wieder stehen Bäuerinnen in der Öffentlichkeit im Einsatz. Bei gesellschaftlichen Anlässen, bei bäuerlichen Veranstaltungen, bei Schauen oder bei Messen wird liebend gerne auf die tatkräftige Unterstützung der Oberwalliser Bäuerinnenvereinigung gezählt. Alle Einsätze aufzuzählen, würde den Rahmen dieser Seite sprengen. Erwähnt seien aber zwei Grossanlässe, an denen die Oberwalliser Landwirtschaft vom Einsatz der Bäuerinnen profitierte: Der Ehrengastauftritt an der OGA im Jahr 2004 oder an der VIFRA im Jahr 2009 wäre ohne Bäuerinnen viel fader, ja unmöglich gewesen.
An der  OLMA 2012 und 2014 machten die Bäuerinnen beste Werbung für das Wallis. Sie kneteten, formten und backten von früh bis spät und verwöhnten das OLMA-Publikum mit Walliser Spezialitäten wie Roggenbrot, Früchteroggenbrot,  Gommer Cholera und Walliser Aprikosen- oder Traubenkuchen. Der reissende Absatz der Spezialitäten sowie der Dank und die Anerkennung der Oberwalliser Landwirtschaft mögen Entschädigung für die Bäuerinnen sein.