Ausgaben 2015

Januar

agro-wallis

Thomas Elmiger zum Start ins neue Jahr.
AP: Der Bundesrat will Kontinuität bei den Richtlinien, aber nicht unbedingt beim Budget.
Patrick, meinbauer.ch
Einführungskurs zum ÖLN am 21. Januar im Landwirtschaftszentrum
Neues Begleitdokument
tierische-raritäten.ch - Vermittlung rarer Nutztiere
Pferde registrieren ist einfacher geworden.

Februar

agro-wallis

GV der Original Evolener Viehzuchtgenossenschaft
Brigitte Decrausaz ist in de FLW-Kommission berufen worden.
Helene Tenisch, die erste Frau an der Spitze des Gartenbauvereins
Tony Henzen und der Katzenjammer nach dem Aufheben der Euromindestkursstützung
Christian Manser bringt seinen Zuhörenden die Sprache der Tiere bei.
Wer Hausmittel und Heilkräuter einsetzt sollte seine Erfahrung für die Nachwelt festhalten.
Am 21. und 22. Januar treffen sich die Schwarznasen-Damen zur Misswahl.
Wasserproben im Rahmen der Amtlichen Kontrollen
Bauernseelsorger Otto Kalbermatten ist nicht mehr.

Februar 2

agro-wallis

Swissherdbook regelt die Beständeschauen neu.
Oster-Gitzi jetzt anmelden
Sonja Imoberdorf referiert an der Bäuerinnentagung 2015.
Der SBLV reist ins Piement
2015 ist das Internationale Jahr des Bodens.
Wer braucht eine TAM-Vereinbarung?
Am 21./22 Februar wird die neue Miss Visp erkoren.
Die Abstimmungen vom 8. März könnten Spuren im Haushaltsbudget hinterlassen.

März

agro-wallis

Schwarznasenwidder bitten zur Schau.
Der Gartenbauverein baut Bienenhotels.
An der GV der Biobauern stehen die Biodiversität und Heilmittel im Mittelpunkt.
Die Weinbauern und die Fliege - Gedanken von Lothar Stoffel
Strategien der Berglandwirtschaft.
Vorschriften in der Kälberhaltung
Dieselmotoren optimieren - Demonstration beim Landtechnikverband Wallis
Markus Zemp referiert an der GV der OLK
Die Revision der Jagdverordnung
Anmeldung für den Bockmarkt 2015 läuft.

März 2

agro-wallis

Kein Kuhtrainer bei Jungvieh bis 18 Monate.
Trächtige Tiere nicht schlachten.
Landwirt/Alp als Arbeitgeber. Eine Fachfrau sagt, was zu beachten ist.
Norbert Agten: Erstes Ehrenmitglied bei der Biovereinigung.
Schlafen im Stroh und mehr
Caritas Schweiz hilft Bergbauern.
WAS - Noch steigerungsfähig?
Wer hat den Mitster Gampel 2015?
Kreuzweg Maria Hilf
Schau VZV Obergoms

April

agro-wallis

Am 11. April wird der Mister Naters 2015 gekürt.
Am 18. April öffnet das Landwirtschaftszentrum in Visp seine Türen.
WAS: Erneut Spitzenplätze!
Adrian Zuber zieht Schlüsse aus der Umfrage "Was kommt Dir zum Wallis spontan in den Sinn."
Die GV der OLK 2015 wählte zwei neue Vorstandsmitglieder. Markus Zemp - wortgewaltig und kompetent!
Antibiotikaresistenzen eindämmen.
Prix Montagne 2015 ist lanciert.
Administrative Vereinfachung für Landwirte und Bäuerinnen - Machen Sie mit!

April 2

agro-wallis

Pferdeartige registrieren.
Bodenproben bohren statt stechen.
Die Beständeschauen von swissherdbook Wallis im Frühjahr 2015.
Entgelt, nicht Subvention - Gedanken von Monica Duran.
Tiere nie ohne Begleitdokument verstellen.
agro Preis 2015 bietet Gewinnchanche für innovative Projekte.
Der SBV will es wissen: Basis-Umfrage zur AP 2014-17.
Feldrandtafeln gegen Abfall und Hundekost in Wiesen und Feldern.
Lebensraum Wallis ohne Grossraubtiere - Vereinsgründung am 28. April in Lalden.
Entdecken. Anpacken. Gewinnen! Agriviva.
Jetzt Brunch-Anbieter werden.
Der Braunviehzuchtverein Obergoms lädt am 2. Mai zur Schau in Münster.

Mai

agro-wallis

Sömmerung 2015
Znetrale Herausforderungen der Pferdehaltung
Tony Henzen zum Thema "An die Grenzen stossen"
agriTOP Basic
agriTOP Alp
Vom Boden in den Teller - Wettbewerb für Schulklassen
Biodiversität: ÖLN und Bio wirken ähnlich.
Vom Hof - die gute Adresse für Direktvermarkter
SVLT Wallis mit Mitgliederzuwachs
Jetzt Brunch-Anbieter werden.

Mai 2

agro-wallis

Warum die OLK das Referendum R3 nicht aktiv unterstützt und warum Ständerat René Imoberdorf Ja zum Dekret R3 sagt.
Wenn der Klappertopf zu viel wird kann ein Gesuch für eine Frühmad gestellt werden.
Wallity das Walliser Miniunternehmen mit einheimischen Produkten ist in den Top 25.
Braunviehschau Obergoms 2015
Regionale Beständeschau Schattenberge
Binner Grauviehkuh ist Miss Melkkuh
Miss und Mister Burenziege
Warum sagen Bauernfamilien Nein zur Erbschaftssteuer

Juni

agro-wallis

Kleintiere Wallis hielt in Agarn DV, erstmals unter dem neuen Präsidenten Norbert Schwind.
Die Grossräte Biffiger und Hildbrand empfehlen ein Nein zum Dekret.
Thomas Elmigers Gedanken gelten der Alpung und deren neuen Herausforderungen.
Jetzt geht es los: Die Milchrassen alpen ruhig auf, die schwarzen Königinnen machen daraus ein Stechfest.
Sie sind kleiner und leiser: Aber sie gehören dazu - die Silberhasen.
Tote Tiere im Heu gefährden Kühe.

Juni 2

agro-wallis

Am 1. August laden die Bauern zum Brunch.
Wenn Pfosten locken.
Bald Anmeldeschluss für den AgroPreis 2015.
Kühe, Käse, drei Kinder: Die Alp als Erlebnis.
Regional produziert: Jetzt anmelden zum 6. Schweizer Wettbewerb.
Die Daten der öffentlichen Märkte im zweiten Halbjahr.

Juli

agro-wallis

Die Kirschessigfliege verursacht grosse Schäden.
Im Landwirtschaftszentrum in Visp erhielten die neuen Landwirte ihr Diplom.
Werden wir Bauern zu Subventionsjägern getrimmt, fragt sich Christian Kummer.
Jetzt zum Brunch vom 1. August anmelden.
Wer ab 2016 einen neuen Betrieb hat, muss sich bis Ende August anmelden.
Ungetrübtes Grillvergnügen.

August

agro-wallis

Tipps zu korrekten Lohnabrechnung.
Die DLW zum Thema Trockenheit.
Der Gartenbauverein auf Schusters Rappen.
Lothar Stoffel mit Opitmismus durch den Sommer.
Der traditionelle Bäuerinnenausflug führt ins Lötschental.
Die Bauernküche am Open Air Gampel 2015.
10 Jahre Ackerkulturlandaschaft Obergesteln.
Noch 6,4% vom Haushaltsbudget für Nahrung.
Alles in einem - agriGlobal verischert.

September

agro-wallis

HODUFLU: Jetzt nachführen für 2015
Esparsette für mehr ungesättigte Säure in Milch und Fleisch.
Wallity: Erfolg mit Aprikose & Co.
Herbert Volken am Pendel der Zeit.
Gitzivermarktung ab 2015.
Sorge tragen zur Schweiz, das ist WOW.
Pürumärt Turtmann: Der Einzigartige.
Offene Mahnung.
Kleinviehschauen 2015

September 2

agro-wallis

Die drei K auf de m Pürumärt in Turtmann.
Wenn die Ernte verdirbt oder eine Maschine beschädigt wird...
Anfangs Oktober sind in Gampel 450 Weisse Alpenschafe zu sehen.
Swiss Tavolata: Heimelige Qualitätsküche.
Wie lange hält die Schweiz den Inselstatus noch aus?
Fohlenschau im Oberwallis.
Rinderlistächf am 11. Oktober in Mörel.

Oktober

agro-wallis

Lebendige Landwirtschaft am 25. Pürumärt Cultura in Turtmann.
Adrian Zuber sorgt sich um die Schafzucht.
Das Tierwohl Programm BTS und seine Anforderungen.
Erntedank des Gartenbauvereins.
WAS Markt in Gampel.
Rinderlistächfäscht in Filet-Mörel.
Herbstschau der Flecken.
Vorsorgeversicherungen in der Landwritschaft

Oktober 2

agro-wallis

Achtung: Neue Fälle von Blauzungenkrankheit in Frankreich
Branchenlösung für die Tränkekälber
Homöopathie im Stall: Informationsnachmittag der Biovereinigung.
Lockpfosten-Standorte gesucht
Bauernhöfe für Stallvisite gesucht
Erfolgreiche Walliser Produkte
Herbstschau der Flecken
OZIV-Leistungsschau in Visp
Herbsttagung der SKBV
Eleganz auf vier Beinen - Fohlenschau in Visp
Racletteur Valaisan erfolgreich lanciert

November

agro-wallis

Geplante DZ-Kürzung - Ein Affront - Eine grosse Manifestation am 27. November in Bern.
Bauern sind enttäuscht über das Herbstpaket 2015.
Adventsschmuck und Kränze basteln.
Monica Duran berichtet über die Öffentlichkeitsarbeit der OLK.
RAUS beim Tierschutz und beim Tierwohl.
Leistungsschau des OZIV in Visp.
Bockmutteranforderung neu auch als Milchleistungsprüfung.
Wussten Sie es? Das Ei ist ein Wunderwerk der Natur

November 2

agro-wallis

agriTOP für Arbeitgeber obligatorisch.
Wie kommt die Berglandwirtschaft zu einer höheren Wertschöpfung: SAB und SBV wollen es wissen.
Das Fass ist übergelaufen - Auf nach Bern!
Vorsorgekonzept der AGRISANO
Jetzt anmelden für Hof- und Lockpfosten oder Stallvisite
Weihnacht in Edelweiss
Neuer Leitfaden zur Eselhaltung
Beitriebe für das Pilotprojekt "Flüchtlinge auf dem Bauernhof gesucht"

Dezember

agro-wallis

Glockengeläut und Heugabel - Eine eindrückliche Bauernkundgebung
Die Gedanken von Thomas Elmiger weilen beim Bundesrat
Dauernde Haltung im Freien
Der Kaninchenzüchterverein Naters lädt zur Kleintierausstellung
Die Daten der öffentlichen Märkte im Jahr 2016

Dezember 2

agro-wallis

Stallprinzessin Kalb: Die sorgfältige Pflege der Kälber zahlt sich aus.
Erfolgreiche Kleintierausstellung 2015 in Naters
Zum Jahreswechsel
Das neue Jahr ist auch das neue ÖLN-Jahr.